BMCH-H

Trichter-Ausführung

Zum Feinstzerkleinern und Emulgieren.

Für die Herstellung von fließfähigen Produkten, wie Brüh- und Kochwurstbrät sowie Schwartenemulsion.


Schneidprinzip

Der MicroSlicer zerkleinert Fleisch in Sekundenschnelle auf eine Feinheit von bis zu 0,2 mm, bei geringer Temperaturerhöhung. Einsatzbereiche sind z.B.: Feinstzerkleinerung von Brühwurstbrät nach einem Kutter. Die Kutterzeit wird dabei um ca. die Hälfte reduziert. Der Feinstzerkleinerer kann auch direkt hinter einem Mischer-Wolf die Vormischung - von z.B. 3 mm auf 0,35 mm - zerkleinern. Bei der Kochwurstproduktion steht der MicroSlicer im Anschluss an den Kochvorgang.

Der Feinstzerkleinerer arbeitet nach dem berührungsfreien Rotor-Stator-Schneidprinzip. Im Schneidring, der das Spaltmaß zwischen standardmäßig 3 und 0,2 mm bestimmt, dreht sich mit 3000/min der Schneidkopf. Durch die berührungsfreie Arbeit erhöht sich die Produkttemperatur wenig. Es entsteht - anders als beim Lochscheibenprinzip - kein Abrieb.

Der MicroSlicer ist in Größen für Stundenleistungen von ca. 600-5000 kg pro Stunde erhältlich, sowie mit einstufigem oder zweistufigem Schneidwerkzeug.


Einstufiger MicroSlicer BMCH

Bestandteil BMCH125-7,5H BMCH145-15H BMCH150-30H
Antrieb 7,5 kW 15 kW 30 kW
Schneidsatz 125 mm, einstufig 145 mm, einstufig 150 mm, einstufig
Leistung 600 - 800 kg/h 800 - 1.200 kg/h 1,5 - 2,5 t/h
Trichter 125 l 125 l 125 l
Auslauf DN 50 DN 50 DN 65
Abmessungen 400 x 798 x 550 mm 443 x 905 x 588 mm 1.200 x 2.000 x 1.150 mm

Zweistufiger MicroSlicer BMCH-D

Bestandteil BMCH-D150-55HS BMCH-D180-75HS
Antrieb 55 kW 90 kW
Schneidsatz 150 mm, zweistufig 180 mm, zweistufig
Leistung 2 - 3,5 t/h 3,5 - 5 t/h
Trichter 150 l 150 l
Auslauf DN 65 DN 80
Abmessungen 1.015 x 1.915 x 985 mm 1.190 x 2.392 x 1.081 mm

Haben Sie Fragen zu unseren Maschinen? Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung und Umsetzung einer Lösung für Ihren konkreten Anwendungsfall. Sie erreichen uns unter